Motivationspost Nr. 1

Was motiviert dich? Was ist dein Ziel?
In den letzten Wochen sind mir immer mal wieder diese Fragen durch den Kopf gegangen und ich habe gemerkt, wie oft man sich selbst Ausreden in den Kopf setzt um etwas nicht zu machen. Sei es der Wohnungsputz, der Weg ins Fitnessstudio, jeden Monat etwas Geld beiseite zu legen oder das Ziel sich endlich gesund zu ernähren.
Das riesengroßen ABER ist allgegenwertig.
Aber es regnet / ist zu warm.
Aber es geht mir nicht gut.
Aber das ist mir zu stressig.
Aber ich war bis eben Arbeiten.
Ihr kennt das! Diese ständigen Ausreden des Alltags. Natürlich hat jeder solche Tage wo es mal nicht passt, dennoch bin ich überzeugt, dass sich jede Ausrede mit der richtigen Motivation in Luft auflöst.

Allein unsere Bequemlichkeit lässt uns immer wieder zum Fast Food greifen, nach der Arbeit auf der Couch versacken und lieber alles auf später verschieben.

Ich habe mir vorgenommen dem ein Ende zu setzen! Jetzt wo der Herbst und Winter vor der Tür steht möchte ich mich selbst motivieren raus zu gehen auch wenn es regnet, mich nach der Arbeit beim Sport auspowern und neue gesunde Rezepte ausprobieren.
Mit der richtigen Motivation könnt Ihr alles schaffen! Kennt euer Ziel und arbeitet darauf hin. Es ist wichtig euch immer wieder zu erinnern was ihr geschafft habt und was noch vor euch liegt.
Ich persönlich habe ein gesundes und sportlicheres Leben als Ziel. Ich merke von Tag zu Tag mehr, dass es mich körperlich fitter macht, wenn ich mehrmals die Woche zum Sport gehe, viel trinke und mich bewusst ernähre. Es macht Spaß seine eigenen Fortschritte zu sehen. Vor drei Wochen habe ich angefangen mich auch dem Laufband warm zu laufen. In der Schulzeit war joggen und Ausdauerlauf immer der Albtraum schlecht hin. Mittlerweile bin ich diese Woche 25 Minuten gelaufen und war so stolz auf mich selbst. Im Grunde ist es nicht viel, aber für mich war es ein Schritt in die richtige Richtung. Ihr selbst seid dafür verantwortlich, dass ihr euch wohl fühlt und eure Ziele erreicht. Macht es für euch selber und nehmt euer Leben in die Hand.
Die letzte Trennung oder eine Kündigung hat dich hart getroffen, die Lieblings-Jeans passt nicht mehr und ihr seid einfach nur ausgelaugt vom alltag? Dann packt euch selbst an der Hand und startet euer Motivations-Programm zum Erfolg. Blickt nach vorn, freut euch über jeden noch so kleinen Erfolg und ihr werdet ein glücklicheres Leben führen.

 

1 Kommentar

  1. Was für ein toller Post! So gut geschrieben. Ich bin leider auch so und mir fehlt eig. IMMER die Motivation... Aber manchmal sollte man einfach mal was ändern!
    Danke für diesen super Post, Eileen!

    Schönen Abend noch,
    Alina ♥

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei ↓
    http://life-of-lone.blogspot.de

    AntwortenLöschen