Neues Jahr. Neues Glück. 2o18

2o17 ist vorbei! Ich kann es gar nicht fassen wie schnell die Zeit vergangen ist. Gerade noch saßen wir am See, dann haben wir Glühwein getrunken und jetzt beginnt schon ein neues aufregendes Jahr. Herzlich Wilkommen 2o18.

Rückwirkend kann ich für mich sagen, 2017 war ein erfolgreiches Jahr. Meine Ausbildung ist endlich beendet, was für mich den Eintritt ins Berufsleben bedeutet.
Nachdem ich 3 Jahre des Grauens hinter mich gebracht habe, konnte ich mich endlich neu umsehen auf der Suche nach Aufgaben, die auf mich warten, Listen die abgearbeitet werden wollen, Emails die es zu bearbeiten gibt und vor allem Kollegen die meine Arbeit zu schätzen wissen.
Jackpot! Nach nicht allzu langer Zeit habe ich genau das gefunden, wonach ich gesucht habe. Ich fühle mich pudelwohl und gehe jeden Tag gern ins Büro, weil ich weiß das es lustig werden kann, dass ich helfen kann und mir geholfen wird, weil es ein super Team ist in dem kein Tag wie der andere ist. 


Dank dem Prüfungsstress, ewigem gelerne und darauf folgend schlaflose Nächte, war an einen großen Urlaub in diesem Jahr nicht zu denken. Deswegen steht das auf jeden Fall an erster Stelle für 2018. Urlaub ist mein Ausgleich. Raus kommen und den Alltag hinter sich lassen, das ist mein Ziel fürs neue Jahr.

Wenigstens ein paar kleine Trips waren 2o17 drin. Anfang des Jahrs ein wenig Erholung in der Therme, anschließend ein paar Tage Sightseeing in München, mit einem Besuch im Deutschen Museum. Ende September ging es nochmal nach München zum Oktoberfest, dass war auf jeden Fall eine Erfahrung wert und wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Im Herbst habe ich eine liebe Freundin in Hamburg besucht und über das Jahr verteilt gab es so viele Ausflüge wie möglich zum See und in die Natur.

#Jahreswechsel. Neue Abenteuer warten. Neue Erinnerungen wollen erschaffen werden und ich bin bereit mir neue Ziele zu setzen und Wünsche zu erfüllen.

Von Vorsätzen halte ich nicht besonders viel. Ich denke wenn ich mit etwas vor nehme und schaffen möchte, dann brauche ich dafür keinen Jahreswechsel sondern fang einfach damit an und zieh es durch! Ziele hingegen finde ich super. Sie sind ein Leitfaden durch mein Jahr hindurch, eine To-Do-Liste die ich mir immer wieder in den Kopf rufen werde, damit ich mich daran erinnere, dass das Leben mein Leben ist und ich für mich entscheide wie viel Abenteuer wirklich drin steckt.

Meine Ziele für 2o18.
Reisen. Meer & Sonne tanken!
Winterurlaub. Wintersport. Tschechien. Ferienhaus ist gebucht!
Berlin. Hamburg. Dresden. München. Hannover. Paris. Großstadtfieber.
Freunde besuchen. Tagesausflüge planen. Ab in die Natur.
Partys. Festivals. Sputnik Spring Break. Liquid Sunday. Spaß haben.
Fußball. Konzerte. Kultur. Panometer Leipzig.
Bloggen. Bilder machen. Momente festhalten. Kamera kaufen.
Kochen. Ausprobieren. Gesund leben. Bewusst einkaufen. Weniger Fleisch. Weniger Müll.
Sportliche Ziele setzen. Ausdauer verbessern. Marathon laufen. Inliner fahren.
Englische Serien schauen. Englische Bücher lesen. Englisch verbessern.
Bücherregal füllen. Bücher lesen. Bücherwunschliste erstellen.


Ich bin gespannt wie viel ich davon machen werde und ob noch mehr dazu gekommen ist. Ich werde es euch auf jeden Fall berichten.
Auch in diesem Jahr möchte ich wieder viel schreiben, empfehlen und mit euch Teilen.
Viiele Tage, Wochen und Stunden warten darauf mit Action und Spaß gefüllt zu werden.
#abgehtdiepatyunddiepartygehtab

Keine Kommentare